Unsere Arbeit
- Dokumentation

 


Dokumentationsformen

In der Zusammenarbeit mit Kindern und Eltern haben wir uns für folgende Dokumentationsformen entschieden:

- schwedisches Modell "Baum der Erkenntnis" (Entwicklungsverlauf der Kinder)
-Kinderakte (Beratung/Begleitung der Eltern)
- Dokumentationswand, Projektmappen, begwelicher Bilderrahmen (Themen, Projekte, Lernwerkstätten) 
- (Spielsituationen der Kinder, Interaktion Kind-Erwachsener)

BAUM DER ERKENNTNIS / KUNSKAPENS TRÄD

Nach Margarete Perborg, (Leiterin der Kinder- und Jugendverwaltung in Helmstadt, Schweden) gibt es drei Schlüsselerfahrungen die ein Kind machen sollte um sein Leben als Kind, Jugendlicher und Erwachsener meistern zu könne:

  • „Sie müssen die Erfahrung machen. Ich kann etwas. Das bedeutet , sie müssen Selbstbewusstsein entwickeln, erfahren dass sie respektiert und gebraucht werden. Eine wesentliche Vorraussetzung ist das Aufwachsen in Geborgenheit.
  • Sie müssen die Erfahrung machen: ich kann lernen wie man lernt. Dieses ist ein wesentlicher Teil von Lebenskompetenz und schließt das soziale Lernen mit ein. Für die Rolle der Erwachsenen, also auch Pädagogen im Leben der Kinder, bedeutet dies, dass Kinder sie als Ressourcen für das eigene Lernen gebrauchen lernen. Und die Erwachsenen sollten sie darin unterstützen.
  • Kinder müssen die Erfahrung machen: ich will etwas und was ich will, das hat Bedeutung.

 

Du liest den Baum:
• Baumkrone:
hier stehen die Ziele, die ein junger Mensch anstreben     sollte;
• Zweig-Schichten: hier wird der Weg zu den Zielen aufgezeigt; Im
    unteren Teil findest du anzustrebende Ziele gemäß dem Lehrplan     für die Vorschule. In der ersten Zweigschicht findest du Ziele, die     Kinder nach 5 Schuljahren erreicht haben sollen. In der zweiten     Zweigschicht findest du Ziele, die Jugendliche nach 9 Jahren Schule     erreicht haben sollen“
• Wurzeln: hier befinden sich die fünf Säulen, auf denen nach     schwedischer Sicht die kindliche Entwicklung ruht – soziale,     emotionale, intellektuelle, motorische und sprachliche Fähigkeiten.

--->   Flyer zum Baum der Erkenntnis

--->    Baumbuch "Schneckenhaus" - Osteel

 



 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück